ArrivalAid im Bayerischen Rundfunk - Der wichtigste Termin eines Flüchtlings ist die "Anhörung"

"Danach wird entschieden, ob es Asyl gibt, ob der Flüchtling eine Perspektive für ein Leben in Deutschland bekomt. Oft ist es schwierig, Beweise für die Fluchtgründe vorzulegen, etwa für Folter. Nachdem die Einzelfallprüfung zunächst ausgesetzt war, muss seit Januar 2016 wieder jeder zur persönlichen Anhörung..."